Meine XJ 600 S

Das erste Bild direkt vom Händler (Mai 2010) – hübsch sah sie aus! Eine Yamaha XJ 600 S Diversion (daher Diva), 45 kW (61 PS), Baujahr ’93 und 50.000km runter.

Yamaha XJ 600 S Diversion

Nach einer kurzen Probefahrt wusste ich, das wird mein neues Motorrad. Der Motor klang noch sehr gut trotz langer Standzeit, aber der Rest war nicht mehr so prickelnd. Der Vorbesitzer hat da teilweise wohl über 10 Jahre nichts dran gemacht, der Tacho hatte mehrere Risse, gewartet wurde irgendwie nix, Dellen und Kratzer hier und da … aber was solls! Ich bastle ja sehr gern an meiner Lady Diva ^^

Weitere Bilder werden folgen! In den letzten zwei Monaten ist schon ein wenig was passiert ;)

Die vorläufige To-Do Liste – vieles ist mittlerweile schon gemacht (abgehakt √)! Alles wird dann noch verlinkt und im Detail beschrieben (wenn ich die Zeit dafür finde):

  • Öl- und Filterwechsel
  • Luftfilterwechsel (mit Tankproblemen) √
  • Vergaser synchronisieren √
  • Ventile einstellen √
  • „Neuer“ Tacho + blaue LED Beleuchtung
  • Neue Blinker √
  • Rattenschwanz entfernen (Spritschutz hinten) √
  • Neues LED Rücklicht √
  • Neuer Kettensatz (DID Kette) √
  • Stahlflexleitungen vorne und hinten, neue Beläge, DOT5.1 √
  • Oma-Koffer abbauen und verkaufen √
  • Neue Spiegel √
  • Sitz neu beziehen (Termin im Februar!)
  • Vordere Verkleidung neu lackieren √
  • Tankdelle beheben und neu lackieren
  • Schwinge sandstrahlen
  • Krümmer abbauen und gründlich reinigen √
  • Neue Federn vorn, neues Federbein hinten
  • Putzen, putzen, putzen!


Ein aktuelleres Bild:

Aktuelles Bild der Diva

Und noch eines vom 06.02.2011:


Consent Management Platform von Real Cookie Banner